MGH-Logo
Monumenta Germaniae Historica

Archiv

  
   Sie sind hier: Home > Archiv > Bestände Impressum   Kontakt    Suche im Findbuch 
  << 338/54    [zur Übersicht]    338/56 >>

MGH-Archiv 338/55

1878–1935) Mitteilungen über wissenschaftliche Unternehmungen

»Mitteilung des Instituts für österreichische Geschichtsforschung in Wien«) 1878

unter Mitwirkung von Th. Sickel, M. Thausing, H.R. v. Zeihsberg und K. Foltz

Die deutsche Kaiserchronik, Arbeitsbericht von Edw. Schröder (1882)

Posse'sche Siegelsammlung (Angebot mit Abdruck einiger Kaiser-Siegel und Verhandlungen) (1900–1904)

Faksimile-Ausgabe ("Protektor-Exemplare") der Dresdener Thietmar-Handschrift (1904/05)

Anfrage von Dr. Ludwig Schmidt, Köngliche Bibliothek Dresden (3 Briefe, 1 Postkarte, 12.1.1904-1.5.1905), und Franz Schnorr von Carolsfeld (Direktor der Königl. Bibliothek, 2 Briefe: 4.3. und 4.9.904) an die Centraldirektion zwecks Beteiligung der MGH an dem geplanten Faksimile des Cod. Dresdensis.
Beschluß der Centraldirektion zum Erwerb von 2 Exemplaren à 400,- Mark = 800,- M., diesbzügliche Rechnung des Verlages R. Tamme, Dresden vom 30.1.1905. Die Zustimmung des permanenten Ausschusses vom 9.1.1905 unterzeichnet in Vertretung des Vorsitzenden der Centraldirektion der Monumenta Germaniae Historica O. Holder-Egger. Einverstanden: M. Tangl, Koser, ... Zeumer.

Staufische Bauten auf unteritalienischem Boden (1904)

Auftrag des Kaisers, Wilhelm II. an Prof. Kehr »Vorschläge über die Hohenstaufen-Forschung in bau- und verwaltungstechnischer Hinsicht in Italien« einzureichen (als Bearbeiter wird Dr. Haseloff als ständiger Mitarbeiter des Historischen Instituts in Rom vorgeschlagen).

Libri feudorum (1904)

(betrifft Materialien der Akademie der Wissenschaften)

Mitarbeiter: Prof. Karl Lehmann und Zeumer.

»Nekrologia palaeographica« (1904)

Denkschrift v. Prof. Herzberg-Fränkel, Wien

Württembergische Kommission für Landesgeschichte (1905)

Archivrat Dr. Schneider regt Schulausgaben der MGH an.

Herausgabe der älteren Hofrechte Deutschlands. (1907)

Vorschläge von A. Dopsch, Wien

1878–1935) «Lex Salica« (1907)

Mario Krammer's Plan für eine Ausgabe.

Salzburger Geschichtsquellen (1907)

betreffend Eingabe und Herausgabe.

»Tractatus de jure imperii saec. XIII. et XIV. selecti« (1908)

Vorläufiges Verzeichnis aufzunehmender Schriften.

Die mittelalterliche Forschung in Russland während des letzten Jahrzehnts (1917–1927) ;1927

von Dobiasch-Roschdestwenskaja.

*Kommission zur Förderung geschichtlicher Forschungen über die Zeit der Reformation und Gegenreformation (1517–1585). ;1928

Wissenschaftliche Kongress-Zentrale. Fragebogen 1935

»Mitarbeiter:

Bauer (Münster); Bidder, B.; Finke, H.; Friedemann; v. Grauert; Holborn (Heidelberg); Klüwer (Kiel); König; Kohlschmidt (Erfurt); Leeb, Friedrich; Opladen; Reicke, Archivrat; Roth (München); Scheel; Schmidt (Kiel); Schnellhahs; Schrottenloher (München); Spielberg, Weimar; Zoepfl

 

<< 338/54    [zur Übersicht]    338/56 >>