MGH-Logo
Monumenta Germaniae Historica

Archiv

  
   Sie sind hier: Home > Archiv > Bestände Impressum   Kontakt    Suche im Findbuch 
  << 338/186    [zur Übersicht]    338/189 >>

MGH-Archiv 338/187

1934/Jan.) Bezüge usw. wie Nr. 178) Bd. 10

1935/März) Namensliste s. Nr. 178–186

neu genannte Mitarbeiter:

Assmann; Rob. Holtzmann;

Verträge Kehrs mit von Gladiss und Hans-Eberhard Lohmann per 1. 4. 34

Zahlungsanweisungen Deutsche Bank und Disc. Gesellschaft und Mendelsohn & Co.

Etatsbewilligungen des Reichsministeriums d. Innern

Prof. Dr. K. A. Eckhardt, Stellvertretender Vorsitzender

(25. 2. 35)

Jahresabrechnung 1934 inclusive Traube-Bibliothek

Kehr's Vereidigung am 11. 9. 1934

Hiersemann-Verlag Leipzig:

Vertrauliches Schreiben an Kehr betreffend mutmaßliche Veräußerung der Quartbände der MGH durch die Weidmannsche Buchhandlung an das Antiquariat Fock GmbH, Inhaber Dr. Jolowicz.

 

138/188) 1935/36) Bezüge usw. wie Nr. 178) Bd. 11

Namensliste s. Nr. 178–187

neu werden genannt:

Friedrich Bock, Hannover; Hans-Kurt Claussen, Berlin; Nelly Ertl, Berlin; Ernst Klebel, Berlin; Dieter Köhler, Berlin; Fritz Weigle, Berlin.

Zahlungsanweisungen der Deutschen Bank und Disc. Gesellschaft

Abrechnungen des Rechnungsrats Längrich (mit Quittungen)

Umbenennung der MGH in Reichsinstitut für ältere deutsche Geschichte (Monumenta Germaniae historica)

(Verfügung d. Präsidenten Ministerium für Wissenschaft, Erziehung und Volksbildung W II a Uz 154 v. 9. 4. 35)

Finanzierung der MGH mit monatl. 3040,- M – Verfügung wie oben Akt. Zeichen W II b 511 vom 28. 3. 35 -

Kehr's Gehalt monatlich 455,- M – Verfügung wie oben Akt. Zeichen W II b 510 v. 28. 3. 35 -

Reichshaushaltsplan für 1936.

 

<< 338/186    [zur Übersicht]    338/189 >>