MGH-Logo
Monumenta Germaniae Historica

Archiv

  
   Sie sind hier: Home > Archiv > Bestände Impressum   Kontakt    Suche im Findbuch 
  << B 563    [zur Übersicht]    B 565 >>

MGH-Archiv B 564

Briefwechsel zu verschiedenen wissenschaftlichen Angelegenheiten

(besonders: Deutsches Archiv für Geschichte des Mittelalters) unter den Präsidenten Wilhelm Engel, Edmund Ernst Stengel und Theodor Mayer bzw. deren Stellvertretern (auch: Redakteur/in des Deutschen Archivs): Ursula Brumm, Heinrich Büttner, Carl Erdmann, Margarete Hermeking (Sekretärin), Hans-Eberhard Lohmann, Otto Meyer, Thea Vienken, Hans Weirich

477 (+ 10) Bl., Datierung 1936-44, nach Empfängern alphabethisch in sich grob rückwärts sortiert (A-Bra), Originale, Kopien, Abschriften und Durchschläge

  • Bl. 1-2: Affonso de Dornellas (Academia Portuguesa da História): Büchertausch; (1941-42)

  • Bl. 3-30: (1936-43) Peter Acht:
    • Dissertation von Peter Acht;
    • wissenschaftliche Auskünfte;
    • Verlängerung von Peter Achts Stipendium;
    • Beurlaubung und Annahme einer Stelle beim Reichsinstitut (Geschäftsführung bzw. Deutsches Archiv);
    • Ausgabe der Diplome Heinrichs V.;
    • archivarische Aufgaben Peter Achts (Ordnung des Zweibrücken-Veldenz-Sponheimer Archivs etc.);
    • Mainzer Urkundenbuch;
    • Monumenta Palaeographica;
    • Luftangriffe auf München und Auslagerung von Beständen nach Tegernsee;
    • Kriegseinsatz Peter Achts;
    • beigefügt: Briefwechsel mit Franz Joseph Knöpfler:
      • Beurlaubung von Peter Acht ("Lebensfrage für das Reichsinstitut");
      • zu Karlheinrich Dumrath;
      • Unabkömmlichkeit Peter Achts im Bayerischen Hauptstaatsarchiv;
      • "schöne Lösung": Verlegung des Reichsinstituts nach München [vgl. B 546];
    • Briefe an Ministerialdirektor Fischer: Beurlaubung von Peter Acht;

  • Bl. 31: Deutsches Adelsblatt: Vortrag von Karl von Isenburg; (1936)

  • Bl. 22-26, 29-30 (Doppelzählung): Verlag August Scherl Nachfolger: Berliner Adressbuch; (1937-43)

  • Bl. 27-28 (Doppelzählung): Verlag Paul August Hoffmann: Rechs-Telefonbuch; (1936-37)

  • Bl. 31 (Doppelzählung): Wilhelm Morgenroth: Bayerisches Jahrbuch, Münchener Jahrbuch; (1937)

  • Bl. 32: Joachim Ahlborg (?): Promotionsstudium in Würzburg; (1936)

  • Bl. 33-34: Ahnenerbe: Jahrestagung des Ahnenerbes; Photographie (Sarg der Äbtissin Mathilde im Quedlinburger Dom); (1939)

  • Bl. 35-38, 42-43: Preußische Akademie der Wissenschaften: Unterstützung der Ausgabe der Leibniz-Briefe: Anweisung an Friedrich Bock zur Unterstützung von Anneliese Maier; Abhandlung von Paul Fridolin Kehr (Kanzlei Ludwig des Kindes); Jahresberichte; (1936-40)

  • Bl. 39: Karl Albert: Buch von Albert; (1940)

  • Bl. 40-41: Werner Alberti: Matrikel über Philipp Casimir Heintz; (1940)

  • Bl. 44: Auswärtiges Amt (Kulturabteilung): Romreise von Friedrich Bock; (1943)

  • Bl. 45: Mathilde Uhlirz: Annales Austriae; (1941)

  • Bl. 46-47: Arbeitsdienstabteilung 7/163 (Reicharbeitsdienst): "Ehrenname" der Abteilung "Herzog Otto von Sachsen": Wappen, Handzeichen Ottos; (1937-38)

  • Bl. 48: Arbeitsamt Berlin: "berufsfremd" beschäftigte Mitarbeiter; (1939)

  • Bl. 49-50: Arbeitsgemeinschaft Altertumswissenschaften (Hans Straub): Reichsberufswettkampf der deutschen Studenten: Gutachten von Wilhelm Engel; (1937)

  • Bl. 51: Arbeitsstab für die Heinrichsfeier: Einladung; (1936)

  • Bl. 52: (Hans ?) Arbinger: keine Mitarbeit am Reichsinstitut; (1940)

  • Bl. 53-79: Leonid Arbusow: (1936-43)
    • Anzeige des regionalen Schrifttums für das Deutsche Archiv (Berichterstatter für das Baltikum);
    • Rezensionen;
    • Honorarfragen;
    • baltendeutscher Umsiedlertransport: Editionsangebot durch Edmund Ernst Stengel;
    • Miszelle und Aufsatz;
    • beigefügt:
      • Brief der Preußischen Akademie der Wissenschaften;
      • Brief an das Reichsministerium für Wissenschaft, Erziehung und Volksbildung: Stipendium für Leonid Arbusow;

  • Bl. 80-82: Association pour l'Encouragement des Études Grecques en France: Zeitschriftentausch; beigefügt: Bulletin Photographique des Sommaires et Compte-rendus Bibliographiques des Périodiques Français et Etrangers; (1938)

  • Bl. 83-91: Hermann Aubin: (1940-44)
    • Rezension;
    • Beitrag von Edmund Ernst Stengel für die Festschrift für Ernst Heymann;
    • Sonderdruck von Hermann Aubin aus der Historischen Zeitschrift;
    • Verhältnis von Theodor Mayer zu Bernhard Rust;
    • kriegsbedingte Bergung der Seminar- und Institutsbibliotheken: Niveauverlust des wissenschaftlichen Unterrichts;
    • Bergungspläne von Theodor Mayer für das Reichsinstitut;

  • Bl. 92: Reichstagsbibliothek (Eugen Fischer): Ausstellung; (1941)

  • Bl. 93-95: Ausstellungsleitung "Großdeutschland und die See" (Walter ? Kiefer): Mitarbeit des Reichsinstituts; beigefügt: Fragebogen; (1940-41)

  • Bl. 128-129: Hermann Barge; (1938)

  • Bl. 130: Hans Barion: Rezension; (1937)

  • Bl. 131-139: Walter Barkhausen: Rezensionen und Miszellen; Sonderdrucke; beigefügt: Karte von Hermann Böhlau und Brief an Karl August Eckhardt: Adresse von Barkhausen; (1940-42)

  • Bl. 140: Emma Bartoniek: Photographien für Karl Strecker; (1938)

  • Bl. 141, 145: Hildebrand Bascour (an Karl Brandi): Zeitschriftentausch (Recherches de Théologie ancienne et médiévale); (1937)

  • Bl. 142, 146-148: Preußische Bau- und Finanzdirektion: Rechnungen etc.; (1941)

  • Bl. 143: John Basté: Merkblatt des Deutschen Archivs; (1938)

  • Bl. 144: Romuald Bauerreiss: Zeitschriftentausch (Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens); (1937)

  • Bl. 149-164: Johannes Bauermann: (1936-43)
    • Anzeige des regionalen Schrifttums für das Deutsche Archiv (Berichterstatter für Westfalen);
    • Rezensionen;
    • Aufsatz Johannes Bauermanns zur Gelnhäuser Urkunde;
    • geplante Edition der Laien- und Dynastenurkunden ("von verschiedenen landesgeschichtlichen Kommissionen mit größter Befriedigung ja mit Freude begrüßt worden ist [.].");
    • Plan Johannes Bauermanns zur Edition der königlichen Urkunden des 10./11. Jahrhunderts;
    • Zusammenarbeit des Reichsinstituts mit den landesgeschichtlichen Kommissionen;
    • "Frage der freien Bauern";
    • Aufsatz von Carl Erdmann zur Gelnhäuser Urkunde ("nicht angenehm, dass über irgendeine Frage in [.] Veröffentlichungen des Reichsinstituts ein Standpunkt vertreten wird, gegen den dann bald darauf vom gleichen Institut ein engerer Mitarbeiter auftritt.");

  • Bl. 165-166: Heinrich Bechtel: Rezensionsexemplar; (1942)

  • Bl. 167-176, 182-183: Marcel Beck: (1938-42)
    • Rezensionen;
    • Teilnahme von Hans-Eberhard Lohmann am Historikertag in Zürich;
    • Vita Caroli;
    • Anzeige des Schweizer Schrifttums für das Deutsche Archiv;
    • wissenschaftliche und berufliche Einschränkungen durch den Krieg;

  • Bl. 177: Carl Becker; (1937)

  • Bl. 178: Hans Benary: Dissertation von Benary; (1937)

  • Bl. 179-181, 184-186: (1937)
    • Franz Josef Bendel: Wahrung von "Ansehen und [.] Würde der landesgeschichtlichen Forschung" durch das Reichsinstitut; Streit zwischen Bendel und Anton Chroust (Urkundenbuch St. Stephan): "die fortgesetzte unter Mithilfe dreier jüdischer Rechtsanwälte mir zugefügte öffentliche Diffamierung";
    • beigefügt: Solleder, Fridolin, Aus dem Klosterfrieden der schwarzen Mönche zu Würzburg, in: Frankenwarte 7 (1933);

  • Bl. 187: Berg: Urkunde Heinrichs II.; (1938)

  • Bl. 188-189, 191-194: (1941)
    • Hans Beschorner: Vorzugspreise für den Codex diplomaticus Saxoniae Regiae;
    • beigefügt: Brief an das Sächsische Volksbildungsministerium;

  • Bl. 190: Luise Berthold: Beitrag für das Deutsche Archiv; (1940)

  • Bl. 195-229, 235-237: (1938-43)
    • Helmut Beumann:
      • Rezensionen;
      • Fronteinsatz und Habilitation;
      • Editionsangebot (Fürsten- und Dynastenurkunden: Sachsen);
      • Lazarettaufenthalt;
      • Erkrankung von Carl Erdmann;
      • Ars dictandi im 12. Jh.;
      • Plan Carl Erdmanns: Buch über Heinrich I.;
      • zu Lotte Knabe und Thea Vienken;
      • Material aus der Bibliothèque nationale für Helmut Beumann;
    • beigefügt:
      • Briefe:
        • Universitätsdruckerei Adolf Holzhausens Nfg.,
        • Charlotte Beumann,
        • Hahnsche Buchhandlung,
        • Verlag K.W. Hiersemann: Rezensionsexemplare und Rechnungen;
      • Bescheinigung von Theodor Mayer: wissenschaftliche Bedeutung von Helmut Beumanns Habilitationsprojekt;

  • Bl. 230-234: Berliner Kraft- und Licht- Aktiengesellschaft (Bewag): Rechnungen, Geschäftsbedingungen und Tarife; (1938)

  • Bl. 238-239: Emil Bielak: archäologischer Fund; (1936)

  • Bl. 240-242: Bernhard Bischoff: Photokopierungsaktion in Frankreich; (1942)

  • Bl. 243-246: Ludwig Bittner: Geburtstagswünsche; Berliner Ehrendoktorwürde für Bittner; Inventar des Haus-, Hof- und Staatsarchivs; Vortrag Bittners in Berlin; (1937)

  • Bl. 247: Anton Blaschka: Waltharilied; (1941)

  • Bl. 248: Bliersbach; (1943)

  • Bl. 249-277, 279: (1939-43)
    • Friedrich Bock:
      • Anzeige des italienischen Schrifttums für das Deutsche Archiv;
      • zu Margret Ehlers, Ferruccio Serafini, Hoberg, Gottfried Lang, Paul Franken;
      • Gehälter für das Deutsche Historische Institut Rom sowie Verwaltung und Finanzen;
      • Tod von Pietro Fedele;
      • Görres-Gesellschaft und Hubert Jedin ("denn für Dr. Jedin kann gegenwärtig nichts gemacht werden.");
      • Konstitutionen Karls IV.;
      • Zusammenarbeit mit italienischen Instituten/Historikern;
      • Tod von Wilhelm Heupel;
      • keine UK-Stellung für Fritz Weigle;
      • Salzburger Tagung;
      • Rezensionen;
      • Abreise der Mitarbeiter des Deutschen Historischen Instituts aus Rom;
      • Bericht Friedrich Bocks über Romreise 1943 (Albrecht von Kessel): Schutz des Vatikans für deutsche Institute;
    • beigefügt: Zeitungsausschnitte (zu Friedrich Bock, Pietro Fedele);
    • Brief des Reichsministeriums für Wissenschaft, Erziehung und Volksbildung (Rudolf Mentzel): Auflösung des Tschechischen Historischen Instituts Rom und Übernahme von Büchern;

  • Bl. 278, 280, 282: Joseph Boesch: Stipendium für Boesch für Berlin-Aufenthalt; (1943)

  • Bl. 281, 283: Ludwig Böhm: Rezension; (1940)

  • Bl. 284: (Helmut ?) Bojunga: Themen aus dem "Bereiche von Böhmen und Mähren" für das Reichsinstitut; (1939)

  • Bl. 285, 287-288: Boldt: Rezension; (1940)

  • Bl. 286, 289: Friedrich Bollmann: Buchangebot; (1936)

  • Bl. 290-291: Richard Borgmann: Regesta Imperii; (1938)

  • Bl. 292: E. Bornheim: zu Paul Franken: Niederlegung seines Forschungsauftrags; (1943)

  • Bl. 293: Erwin Bothien: Angebot von Übersetzungsarbeiten; (1938)

  • Bl. 294: Richard Bracht: Rezensionsexemplar; (1938)

  • Bl. 295-313: (1940-42)
    • Albert Brackmann:
      • Rezensionen;
      • Rundschreiben: Dank für Geburtstagswünsche ("die ich zugleich als eine Anerkennung der Leistungen unserer deutschen Ostforschung auffassen darf");
      • Liber pontificalis;
    • beigefügt:
      • Briefe:
        • Verlag Hermann Böhlau: Festgabe für Albert Brackmann (Korrekturen durch Kurt Flügge), Finanzielles etc.;
        • Verlag K.W. Hiersemann, Weidmannsche Buchhandlung: Rezensionsexemplare;
      • Rundschreiben (gezeichnet von Theodor Mayer, Edmund Ernst Stengel, Fritz Hartung): Spendenaufruf; Rezension von Albert Brackmann (Hómann, Bálint, Geschichte des ungarischen Mittelalters, 1940);

  • Bl. 314-453:
      Karl Brandi:
      • zur Begründung des Deutschen Archivs;
      • zum Verlag Walter de Gruyter ("Dr. Engel [.] sagte [.], daß er [.] de Gruyter daran zu verhindern wissen würde, die auf Vereinheitlichung abzielenden Tendenzen der Reichskulturpolitik zu durchkreuzen.");
      • "Fehlschlag" der Historischen Zeitschrift unter Karl Alexander von Müller;
      • Auslandreisen Karl Brandis (Brüssel, Bukarest etc.);
      • zu Walther Holtzmann;
      • zum Deutschen Archiv (Titel, Mitarbeiter, Rezensionsteil, Format);
      • Vertragsentwurf;
      • Historikerausschuss (Walter Platzhoff);
      • Verband deutscher Historiker;
      • zu Hans-Walter Klewitz;
      • Archiv für Urkundenforschung;
      • Gutachten und Urteile zu möglichen Beiträgen (Nelly Ertl, Helmut Beumann, Karl Christ, Fritz Rörig, Gertrud Schubart-Fikentscher, Theodor Schieffer, Ernst Klebel, Wilfried Krallert, Georg Baesecke u.a.);
      • mögliche "Teilredaktoren" (Hans-Walther Klewitz, Walther Holtzmann, Paul Kirn, Fritz Ernst);
      • weitere ständige Berichterstatter (Max Hein, Adolf Diestelkamp, Georg Schnath, Johannes Bauermann, Kühne, Paul Zinsmaier, Hans Weirich, Paul Schöffel, Willy Flach, Karl Brachmann, Herbert Ludat, Leonid Arbusow, Wagner, Heinz Zatschek, Friedrich Bock, Johannes Ramackers);
      • Verhältnis der Herausgeber;
      • Franz Dölger und Zusammenschluss der Byzantinisten;
      • Ältere Papsturkunden (Carl Erdmann, Paul Fridolin Kehr, Herbert Meyer);
      • Kaiser-Wilhelm-Institut;
      • Forschungskontroversen (Ernst Klebel, Otto Oppermann, Heinrich Sproemberg);
      • Berichterstattung über den Balkan;
      • Honorarfragen (u.a. Deutsche Forschungsgemeinschaft, Verteilung);
      • Kommission des Mittellateinischen Wörterbuchs (Karl Brandi, Johannes Stroux, Edmund Ernst Stengel, Martin Grabmann, Paul Lehmann) [vgl. B 563];
      • Geschichtsschreiber der Deutschen Vorzeit (Arndt Wiegandt) [vgl. B 562];
      • Dissertation von Helmut Beumann;
      • begutachtete (Rudolf Buchner, Eduard Ziehen, Eberhard Otto, Heinz Löwe, Wilhelm Ganzenmüller) und abgelehnte Manuskripte (Müller, Roemisch, Hellmut Kämpf, Luise von Winterfeld, Soyter);
      • Europa-Ausstellung (Alexander Nikuradse);
      • Ehrenmitgliedschaft Brandis beim Reichsinstitut als Nachfolger von Edward Schröder;
    • beigefügt: (1936-43)
      • Briefwechsel zwischen Karl Jordan und Karl Brandi: Urkunden Heinrichs des Löwen;
      • Brief der Kongress-Zentrale: Parisreise Karl Brandis;
      • Briefwechsel mit dem Reichsministerium für Wissenschaft, Erziehung und Volksbildung:
        • Ehrenmitgliedschaft von Karl Brandi und Friedrich Panzer beim Reichsinstitut;
        • Honorarverteilungspläne für das Archiv für Urkundenforschung;
        • Verlagsanzeige: Ziehen, Eduard, Mittelrhein und Reich im Zeitalter der Reichsreform, 2 Bde. 1934-37;

  • Bl. 454-470: (1937-40)
    • Ahasver von Brandt: Anzeige des Schrifttums zur Hanse für das Deutsche Archiv; Rezensionen; Honorar;
    • beigefügt: Brief an den Böhlau Verlag: Rezensionsexemplare;

  • Bl. 471: Braunschweig: Buchreparatur; (1938)

  • Bl. 472-477:
    • Ernst August von Braunschweig: Unterbringung der handschriftlichen Materialien des Reichsinstituts in Kloster Michaelstein bei Blankenburg;
    • beigefügt: Brief von Carl Erdmann: Verhandlungen mit dem Städtischen Museum Blankenburg; (1943)

Bearbeiter: Nikola Becker (2013)

<< B 563    [zur Übersicht]    B 565 >>