MGH-Logo
Monumenta Germaniae Historica

Archiv

  
   Sie sind hier: Home > Archiv > Bestände Impressum   Kontakt    Suche im Findbuch 
  << B 582    [zur Übersicht]    B 582b >>

MGH-Archiv B 582a

Briefwechsel, die "Denkmäler germanischer und deutscher Frühgeschichte" betreffend

unter den Präsidenten Edmund Ernst Stengel und Theodor Mayer [vgl. B 562, B 582]

47 Bl., Datierung 1937-44, Originale, Kopien und Durchschläge

  • 1 Manuskript: Bernhard Schmeidler, Über die Möglichkeit der Benutzung von neueren und neuesten Ausgabe der Monumenta Germaniae historica in den "Denkmälern germanischer und deutscher Frühgeschichte" des Hendel Verlages; (undatiert)
  • Reichsministerium für Wissenschaft, Erziehung und Volksbildung: Herausgabe der Reihe durch Bernhard Schmeidler; (11.10.1940)
  • Vertrag über die Herausgabe der Reihe zwischen dem Reichsinstitut (Edmund Ernst Stengel) und dem Verlag F.W. Hendel; (21.08.1941)
  • Richtlinien für die Bearbeiter von Übersetzungen in den "Denkmälern der germanischen Frühzeit und des Mittelalters" (verschiedene Exemplare)
  • 1 Blatt: Probedruck
  • Edmund Ernst Stengel an Ernst Heymann: Rechtsberatung; (1940-41)
  • Edmund Ernst Stengel an Bernhard Schmeidler: Reihe "Denkmäler" (Unterstützung des Projekts und Bernhard Schmeidlers durch das Reichsinstitut, Abstimmung mit der Reihe "Geschichtsschreiber der Deutschen Vorzeit", Prospektentwurf, Vertragsverhandlungen, mögliche Bearbeiter); evtl. Editionsauftrag an Bernhard Schmeidler bzw. Georgine Tangl (Berthold-Bernold); (1940-41)
  • Edmund Ernst Stengel an den Verlag F.W. Hendel: Verlagsprospekt für die Reihe; (1940)
  • Edmund Ernst Stengel an Ernst Witte: Übersetzung der Liutbirg-Vita; (1941)
  • Theodor Mayer an Bernhard Schmeidler: "Stillstand" des Unternehmens; (1943)
  • Karl Langosch an Theodor Mayer: Übernahme der Herausgeberschaft der "Geschichtsschreiber" durch Karl Langosch; Übersetzung des Defensor Pacis durch Richard Scholz; Reihe "Denkmäler"; Zusammenarbeit mit dem Reichsinstitut; (1944)
  • Edmund Ernst Stengel an Theodor Mayer: Erkrankung von Bernhard Schmeidler; Rolle von Karl Langosch; Übertragung der Reihe "Denkmäler" an Carl Erdmann?; Überlegungen zu beiden Reihen; Helmut Beumann; (1944)
  • Arndt Wiegandt (Verlagsbuchhandlung Dr. Ernst Wiegandt) an Theodor Mayer: Übernahme der Herausgeberschaft der "Geschichtsschreiber" durch Karl Langosch und geplante Bände; (1944)

weitere Materialien:

ca. 128 S. Druckfahnen von: Karl Langosch, Cäsarius von Heisterbach. Leben, Leiden und Wunder des heiligen Erzbischofs Engelbert von Köln (= Die Geschichtsschreiber der Deutschen Vorzeit), 1944

Bearbeiter: Nikola Becker (2014)

<< B 582    [zur Übersicht]    B 582b >>