MGH-Logo
Monumenta Germaniae Historica

Archiv

  
   Sie sind hier: Home > Archiv > Bestände Impressum   Kontakt    Suche im Findbuch 
  << B 706/II    [zur Übersicht]    B 708 >>

MGH-Archiv B 707

"Akten des Regierungspräsidenten in Ansbach"

Nr. 2846b (geheftet, lose Beilagen)

Reichsinstitut für ältere deutsche Geschichtskunde

26. 7. 1945 Th. Mayer übersendet seine Denkschrift vom 25. 7. 1945 / "Als der Traum der deutschen Einheit ...")

(undatiert) Hanna Mayer: Denkschrift anlässlich der Verhaftung des Präsidenten ... (liegt lose bei): Leitung des Reichsinstituts "nur unter allerstärkstem Druck übernommen", Handlungen "frei von allen Parteitendenzen"

10. 9. 1945 Otto Meyer "mit der Wahrnehmung der Geschäfte" beauftragt

5. 6. 1946: Th. Mayer aus "Civilinternierungslager Hammelburg" entlassen, Auftrag erloschen

13. 8. 1945 Fragebogen des Military Government of Germany zu Th. Mayer mit zahlreichen Beilagen

(1937 Ausweisschein als Parteianwärter, Schriftenverzeichnis, Vorlesungen und Vorträge)

– ebenso für Hildegard Mesters, Maria Ida Neumann, Friedrich Henning, Adolf Waas (mit Anlagen), Irene Ott

Gehaltslisten in RM für

Th. Mayer – F. Henning – I. Ott – F. Peeck – M. Neumann – H. Meesters –

O. Mayer – F. Weigle

8. 10. 1945 Ernst Reichard: Übernahme der Kosten für MGH in Pommersfelden auf "Oberfrankenstiftung"

14. 10. 1945 und 6. 12. 1945 F. Weigle (?): Übernahme der MGH

"auf die Bayerische Verwaltung"

12. 11. 1945 O. Meyer: Verhandlungen in Erlangen

Haushaltsplan ("Nothaushalt") 1945 mit Erläuterungen

20. 2. 1946 O. Meyer: Zukunft des Reichsinstituts

18. 5. 1946 F. Weigle an O. Meyer: Überführung der Bibliotheksreste von Oberköst

"Aktenheft"

Jahresrechnung 1930

Bibliothek des DHI Rom in Pommersfelden

1. 9. 1946 Resolution der "Gesellschaft für Fränkische Geschichte":

MGH "auf die Dauer in Franken zu belassen"

<< B 706/II    [zur Übersicht]    B 708 >>