MGH-Logo
Monumenta Germaniae Historica

Archiv

  
   Sie sind hier: Home > Archiv > Bestände Impressum   Kontakt    Suche im Findbuch 
 
  << K 212/03    [zur Übersicht]    K 212/05 >>

MGH-Archiv K 212/4

Foto- und Materialsammlung Herbert Zielinski

Karton IV

Materialsammlung (Teil 4) zu einem geplanten Codex diplomaticus Langobardiae minoris mit den süditalienischen Fürstenurkunden von Benevent, Capua und Salerno (seit 774).

Großformatige Fotoabzüge vieler Fürstenurkunden aus der Sammlung der "Scuola speciale di Paleografia" in Rom, in den 90er Jahren zur Verfügung gestellt von Alessandro Pratesi.

Die Fotos sind nach den Regesten von Voigt (Siehe Karton I) nummeriert. Teilweise liegt eine Transkription bei.

Voigt Nr. 193 (1 Foto)

Signatur Ewerling": CD Langobardiae minoris-42
Voigt-Nummer: 193
Ausstellungsdatum und -ort: Juli 1033
Aussteller: Landolf V. und Pandolf III. von Benevent
Empfänger: Kloster Santa Sophia
Archiv: Biblioteca Vaticana, Vat. lat. 13491 Nr. 15; Abschrift ebenda im Chron. S. Sophiae (Vat. lat. 4939) fol. 208v-209v
Notiz zu Siegel: Siegelabdruck über Sternschnitt
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 34 (1 Foto)

Signatur Ewerling": CD Langobardiae minoris-45
Voigt-Nummer: 34
Ausstellungsdatum und -ort: August 810, Benevent
Aussteller: Grimoald IV. von Benevent
Empfänger: Kloster Santa Maria di Cengla
Schreiber: Leo notarius
Archiv: Montecassino, Caps. X Nr. 441
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 80 (1 Foto)

Signatur Ewerling": CD Langobardiae minoris-3
Ausstellungsdatum und -ort: Mai 885, Benevent
Aussteller: Prinz Aio II.
Empfänger: Medicus Criscius
Archiv: Montecassino, Caps. XII Nr. 211
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 56 (2 Fotos)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-46
Voigt-Nummer: 56
Ausstellungsdatum und -ort: Juni 840, Benevent
Aussteller: Radelchis I.
Empfänger: Abt Rainald und Scildusa, Klosterschwester
Schreiber: Theodericus
Archiv: Or. in Cava de' Tirreni, arch. della badia della S.ma Trinità, arca magna, arm. A Nr. q

Fotos:

Ausschnitt Urkunde
Ausschnitt Urkunde

keine Voigt Nr.  (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-47
Voigt-Nummer: --
sonstige Infhttp://www.mgh-bibliothek.de API 28
Ausstellungsdatum und -ort: Juni 898, Benevent
Aussteller: Radelchis II.
Empfänger: Adelbona monacha
Schreiber: Ermengardus diac.
Archiv: Or. Benevent, Biblioteca Capitolare, vol. 389 Nr. I
Foto:
Ausschnitt Urkunde

Voigt Nr. 219 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-43
Voigt-Nummer: 219
Ausstellungsdatum und -ort: 13.7.1024, Capua
Aussteller: Pandolf IV. (di Teano), sein Sohn Johannes
Empfänger: Kloster Santa Maria in Cengla
Archiv: Or. Montecassino, Caps. XIV Nr. 32
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 121 (1 Foto)

Signatur Ewerling": CD Langobardiae minoris-16
Voigt-Nummer: 121
Ausstellungsdatum und -ort: 10. 4. 901, Capua
Aussteller: Atenolf I.
Empfänger: Landolfus princeps filius noster
Schreiber: Petrus [II] cler. et scriba
Archiv: Or. Montecassino, Caps. XII Nr. 2
Notiz zu Siegel: dunkelbraunes Wachssiegel, Vorder- und Rücksiegel, Durchmesser 4,5 cm Wachsklumpen, Eindruck Durchmesser 3cm
Notiz zu Monogramm: dickes, hellrotes Monogramm wie in dem undatierten Stück von 960 (Voigt Nr. 148); der obere Balken und die Buchstaben des linken und rechten Balkens sind nicht mehr vorhanden; wie abgewaschen; Breite 4 cm, Höhe 5cm

ganze Urkunde

Voigt Nr. 123 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-17
Voigt-Nummer: 123
Ausstellungsdatum und -ort: 9. 6. 902, Capua
Aussteller: Atenolf I.
Empfänger: Kloster S. Mariae in Cingla der Äbtissin Adeltruda
Schreiber: Petrus [II] cler. et scriba
Archiv: Or. Montecassino, Caps. X Nr. 43
Notiz zu Siegel: dasselbe Siegel wie in Voigt Nr. 121, allerdings stark zerfressen
Notiz zu Monogramm: wie bei Voigt Probe 1 und wie in Voigt Nr. 121, dicker hellroter Strich, Höhe 4,5cm, Breite 3,5 cm.
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 124 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-18
Voigt-Nummer: 124
Ausstellungsdatum und -ort: Juni 902
Aussteller: Atenolf I.
Empfänger: Kloster S. Mariae in Cingla
Schreiber: Petrus [II] clericus scriba nostri palatii
Archiv: Ir. Montecassino Caps. X Nr. 40
Notiz zu Siegel: Das Siegel Atenolfs wie in Voigt Nr. 121 u. 123; Erhaltungszustand etwas besser als in 123; eine Ecke links vorne und hinten abgebrochen
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 128 (1 Foto ganze Urkunde)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-48
Voigt-Nummer: 128
Ausstellungsdatum und -ort: 7. 8. 917, Capua
Aussteller: Landolf I., Atenolf II.
Empfänger: Montecassino
Schreiber: Petrus [II] cler. et scriba
Archiv: Or. Montecassino, Caps. C. Nr. 14
Notiz zu Siegel: nur vom Vordersiegel ein kleines Bruchstück (ein Drittel) erhalten, hellbraun/mitelbraun, Größe wie auch sonst. Man kann das Siegelstück herausnehmen und sieht dann, daß der Schreiber ein Kreuz gemalt hat, wo es hin sollte.
Notiz zu Monogramm: stark verblaßtes M. von Landolf, wie bei Vogt Probe 4; auffällig ist, wie weit links das Monogramm geraten ist; Gründe sind auf Anhieb nicht zu erkennen
Foto:
ganze Urkunde

keine Voigtnr. - 1283 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-19
Voigt-Nummer: --
Ausstellungsdatum und -ort: Januar 918
Aussteller:  Landolf I., Atenolf II.
Empfänger: Adelperto u. a.
Schreiber:  nicht genannt
Archiv: etwa gleichzeitige Kopie in Montecassino, Aula II, Caps. 129 fasc. I Nr. 1
Notiz zu Siegel: Abdruck von Durchmesser ca. 5cm, aber ein kleines Loch, das wohl der Befestigung diente, hinten nur ein kleiner Abdruck mit Durchmesser 2,5cm
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 132 (1 Foto ganze Urkunde)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-49
Voigt-Nummer: 132
Ausstellungsdatum und -ort: 25. 4. 928, Capua
Aussteller: Landolf I., Atenolf II.
Empfänger: Montecassino unter Abt Johannes
Schreiber: Petrus [II] cler. et scriba
Archiv: Or. Montecassino Caps. X Nr. 36
Notiz zu Siegel: nicht erhalten, obwohl vorne und hinten Fäden ins Pergament eingenäht sind, die das offensichtlich aus dem Kreuzschnitt gelöste, viell. nur noch hinten erhaltene Rücksiegel festhalten sollten
Notiz zu Monogramm: zwei große Monogramme in hellroter dicker Tinte, das M. Land. H. 8,5 cm, B. 7,8cm, das Atenolfs H. 7,5cm, B. 7,5 cm. Im ersten Monogramm könnten die beiden horizontalen Balken vom Fürsten stammen
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 133 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-22
Voigt-Nummer: 133
Ausstellungsdatum und -ort: 25. 4. 928, Capua
Aussteller: Landolf I. und Atenolf II.
Empfänger: Montecassino
Schreiber: Petrus [II.] cler. et scriba
Archiv: Or. Monte Cassino Caps. XIII Nr. 5
Notiz zu Siegel: nicht erhalten, war mit Kreuzschnitt befestigt gewesen, 4,5cm Durchschnitt des Abdrucks
Notiz zu Monogramm: zwei schöne breitgeschriebene Monogramme in mittelrote Tinte; es sind in schwarz die vier Gehpunkte vorgezeichnet. Abb. bei Voigt Probe 4; die Ausführung ist nicht ganz ohne Schmiererei abgegangen (Höhe 7,5/ Breite 6)
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 135 (1 Foto ganze Urkunde)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-50
Voigt-Nummer: 135
Ausstellungsdatum und -ort: fehlt (zu 936-938)
Aussteller: Landolf I. und Atenolf II.
Empfänger: Monte Cassino unter Abt Johannes
Schreiber: Petrus [II.] clericus et scriba
Archiv: Or. MonteCassino X, 19
Notiz zu Siegel: nicht erhalten; Kreuzschnitt; Abdruck in der üblichen Größe
Notiz zu Monogramm: hellrot in dünner Zeichnung, wie Voigt Nr. 4, Höhe 8, Breite 6cm; Mittelpunkt in dunkler Tinte
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 137 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-24
Voigt-Nummer: 137
Ausstellungsdatum und -ort: 30. 1. 943, Benevent
Aussteller: Landolf I., Atenolf III., Landolf II.
Empfänger: Monte Cassino
Schreiber: Ursus (I) cler. et scriba
Archiv: Or. Monte Cassino, Caps. X Nr. 21
Notiz zu Siegel: dunkelblaues Wachssiegel ist sehr gut erhalten; Durchmesser Wachsklumpen 6cm, Durchmesser Eindruck knapp 4cm
Notiz zu Monogramm: abgebildet bei Voigt Nr. 6, Höhe 7, Breite 6; Verfärbungen von hellrot-dunkelrot, dicke Strichführung; der rechte Querbalken wohl vom Fürsten
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 138 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-25
Voigt-Nummer: 138
Ausstellungsdatum und -ort: 30. 1. 943, Benevent
Aussteller: Landolf I., Atenolf III., Landolf II.
Empfänger: Monte Cassino
Schreiber: Ursus [I.] cler. et scriba
Archiv: O. Monte Cassino Caps. XI. Nr. 31
Notiz zu Siegel: gut erhalten, ganz dunkelbraun, Typus wie in der Parallelurkunde; vgl. Rückseite die Umschrift!
Notiz zu Monogramm: Dasselbe wie in Parallelurkunde; Höhe 7,5, Breite 6,5
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 140 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-51
Voigt-Nummer: 140
Ausstellungsdatum und -ort: 30. 8. 944, Capua
Aussteller: Landolf II. und Paldolf I.
Empfänger: Montecassino unter Abt Magelpotus
Schreiber: Petrus [IV| not.
Archiv: Or. Montecassino, Caps. X Nr. 17
Notiz zu Siegel: fehlt; der Kreuzschnitt ist hinten gut zu sehen; Größe des Siegelabdrucks wie üblich
Notiz zu Monogramm: bräunlich-rote Tinte, der Mittelpunkt auch in rot; Typ bei Voigt Nr. 7; von Vollziehung nichts zu sehen, Höhe 6,5cm, Breite 5cm; die Eckpunkte waren in schwarz eingetragen, aber kaum noch zu sehen!
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 143 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-27
Voigt-Nummer: 143
Ausstellungsdatum und -ort: 30. 8. 951, Capua
Aussteller: Landolf II., Pandolf I.
Empfänger: Montecassino
Schreiber: Petrus [IV] not.
Archiv: Or. Montecassino Caps. XIII Nr. 8
Notiz zu Siegel: erhalten, allerdings sind die Ränder ziemlich abgebröckelt; Durchmesser Wachsklumpen ca. 5cm, Eindruck ca. 4cm; Typ wie Voigt Nr. 5; Rücksiegel = Voigt Nr. 4; Hellbraun
Notiz zu Monogramm: Typ Voigt Nr. 7; Höhe 7,5cm; Breite 4,5cm; teilweise Verfärbung ins Dunkle, ursprünglich wohl hellrot; keine dicke Linienführung, Punkte als Vorzeichnung nicht mehr zu sehen; der rechte horizontale Strich könnte eigenhändig sein
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 144 (2 Fotos)

Signatur Ewerling": CD Langobardiae minoris-28
Voigt-Nummer: 144
Ausstellungsdatum und -ort: 6. 5. 952, Capua
Aussteller: Landolf II., Pandolf I.
Empfänger: Montecassino
Schreiber:  Petrus (IV.) not.
Archiv: Or. Montecassino Caps. XI Nr. 25
Notiz zu Siegel:  erhalten, hellbraun, aber von Vordersiegel fehlt der untere Teil der Umschrift; Abbröckelung auch an Rücksiegel; Vordersiegel Durchmesser des Abdrucks ca. 5cm; Durchmesser Wachsklumpen Rücksiegel ca. 5cm; Eindruck Durchmesser 3,5cm
Notiz zu Monogramm: teilweise verblasst und verfärbt, Strichführung der beiden Querbalken sehr unruhig; Höhe 7,5cm, Breite 6,5 cm; Typ etwa wie bei Voigt Nr. 7
Foto:
ganze Urkunde
ganze Urkunde

Voigt Nr. 145 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-29
Voigt-Nummer: 145
Ausstellungsdatum und -ort: 5. 6. 952, Capua
Aussteller: Landolf II., Pandolf I.
Empfänger: Montecassino unter Abt Aligernus
Schreiber: Petrus IV. not.
Archiv: Or. Montecassino Caps. XI Nr. 49
Notiz zu Siegel: in einem schwarzes Seidenläppchen, das vormals über dem Siegel angenäht war, findet sich der Rest eines hellbraunen Vordersiegels mit den Büsten der beiden Fürsten; Typ 5; Kreuzschnitt
Notiz zu Monogramm: sehr stark verblasstes Monogramm Landolfs II., Höhe 7cm, Breite 5,5 cm
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 148 (2 Fotos)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-52
Voigt-Nummer: 148
Ausstellungsdatum und -ort: 960
Aussteller: Pandolf I., Landolf III.
Empfänger: Montecassino
Schreiber: Petrus [IV] not.
Archiv: Or. Montecassino Caps. X Nr. 9
Notiz zu Siegel: Wachssiegel dunkelbraun, mit Gegensiegel, gut erhalten; Durchmesser des Klumpens 5,5-6cm; Durchmesser Eindruck 4cm
Notiz zu Monogramm: in hellroter Tinte, dicke Striche; gut erhalten; die vier Eckpunkte nicht mehr zu erkennen; es fehlt das F am unteren Balken

Fotos:

ganze Urkunde
ganze Urkunde

Voigt Nr. 149 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-53
Voigt-Nummer: 149
Ausstellungsdatum und -ort: 10. 7. 961, Capua
Aussteller: Pandolf I., Landol III.
Empfänger: Montecassino
Schreiber: Petrus IV. not.
Archiv: Or. Montecassino, Caps. X Nr. 34
Notiz zu Siegel: sehr gut erhaltenes Siegelbild mit den Gesichtszügen und dem Bart der beiden Fürsten; die Ränder der Wachswulst abgebröckelt; Durchmesser Wachsklumpen 5,5cm; Durchmesser Eindruck 4cm, Typ 5 bei Voigt
Notiz zu Monogramm: zwei gut erhaltene Monogramme in wechselnden Rottönen; wohl von einer einzigen Hand gezeichnet; Paldolf 6,5cm hoch, 4,2cm breit; Landolf 7 cm hoch, 4,7cm breit
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 150 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-30
Voigt-Nummer: 150
Ausstellungsdatum und -ort: 10. 7. 961, Capua
Aussteller: Pandolf I., Landolf III.
Empfänger: Montecassino
Schreiber: Petrus IV. not.
Archiv: Or. Montecassino, Caps. X Nr. 30
Notiz zu Siegel: nicht erhalten; Abdruck des Wachses nur ca. 3c,5 cm? nein? sehr blass, 5cm
Notiz zu Monogramm: zwei schöne hellrote Monogramme; wohl von derselben Hand; Paldolf: 6,7 cm hoch und 4,3cm breit; Landolf 6,0cm hoch und 4,2cm breit


Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 151 (1 Foto)

Signatur Ewerling": Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-31
Voigt-Nummer: 151
Ausstellungsdatum und -ort: 11. 7. 961, Capua
Aussteller: Pandolf I., Landolf III.
Empfänger: Kloster S. Salvatoris di Teano
Schreiber: Petrus IV. not.
Archiv: Or. Montecassino, Caps. XIV Nr. 27
Notiz zu Siegel: gut erhaltenes Siegel des Typs 5
Notiz zu Monogramm: 2 gut erhaltene Monogramme in wackeliger Ausführung, beide wohl von derselben Hand; Paldolf: Höhe 7,3 cm, Breite 3,7cm; Landolf: Höhe: 7,0cm, Breite 4,2cm


Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 154 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-54
Voigt-Nummer: 154
Ausstellungsdatum und -ort: 16. 10. 963, Capua
Aussteller: Pandolf I., Landolf III.
Empfänger: Montecassino unter Abt Aligernus
Schreiber: Petrus [IV.] not.
Archiv: Or. Montecassino, Caps. X Nr. 15
Notiz zu Siegel: Vordersiegel leidlich gut erhalten, rechts Abbruch; Rücksiegel nur noch der innere Kern; Größe ca. 5,5cm Durchmesser Klumpen; ca. 4cm Durchmesser Abdruck
Notiz zu Monogramm: gut erhalten, wie Kehr Abb. 9; dunkelrot und ziemlich dünn gezeichnet; von den vier Eckpunkten nichts zu sehen; 9cm Höhe, 8,5cm Breite; von einer Vollziehung ist nichts zu merken

Foto:

ganze Urkunde

Voigt Nr. 155 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-32
Voigt-Nummer: 155
Ausstellungsdatum und -ort: 16. 10. 963, Capua
Aussteller: Pandolf I., Landolf III.
Empfänger: Montecassino
Schreiber: Petrus IV. not.
Archiv: Or. Montecassino, Caps. X Nr. 29
Notiz zu Siegel: gut erhaltenes Wachssiegel Typ 5, dunkelbraun; Durchmesser Wachs 5,5cm, Durchmesser Eindruck 4cm
Notiz zu Monogramm: Pandolf, völlig verblasst, Höhe 8,5 cm, Breite 6,5 cm
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 157 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-55
Voigt-Nummer: 157
Ausstellungsdatum und -ort: Mai 964, Capua
Aussteller: Paldolf I.
Empfänger: Montecassino
Schreiber: Patrus [IV] not.
Archiv: Or. Montecassino, Caps. X Nr. 22
Notiz zu Siegel: verloren, Durchmesser Abdruck 5cm
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 161 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-33
Voigt-Nummer: 161
Ausstellungsdatum und -ort: 1. 8. 911, Capua
Aussteller: Pandolf I., Landolf III.
Empfänger: Montecassino
Schreiber: Petrus IV. not.
Archiv: Or. Montecassino, Caps. XIII Nr. 12
Notiz zu Siegel: Loch im Pergament; unten ein paar Fäden, die vielleicht. das abgefallene Siegel einst gehalten haben
Notiz zu Monogramm: das übliche Monogramm Pandolfs I. ist nur noch in Resten zu sehen, Höhe 7,5cm
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 163 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-56
Voigt-Nummer: 163
Ausstellungsdatum und -ort: 7. 6. 967, Capua
Aussteller: Pandolf I., Landolf III.
Empfänger: Montecassino
Schreiber: Petrus IV. not.
Archiv: Or. Montecassino, Caps. X Nr. 24
Notiz zu Siegel: gut erhaltenes, hellbraunes Wachssiegel, Durchmesser Klumpen 5,5cm; Druchmesser Eindruck knapp 4cm
Notiz zu Monogramm: Paldolf, stark verblasst, 7,3cm hoch, 5cm breit
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 166 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-34
Voigt-Nummer: 166
Ausstellungsdatum und -ort: 7. 10. 968, Capua
Aussteller: Pandolf I., Landolf III.
Empfänger: Montecassino
Schreiber: Petrus IV. not.
Archiv: Or. Montecassino Caps. XIII Nr. 10
Notiz zu Siegel: an den Rändern ziemlich abgebröckeltes, aber recht gut erhaltenes hellbraunes Wachssiegel vom Typ 5; Durchmesser Eindruck knapp 4cm; Durchmesser Wachs ca. 5,5cm
Notiz zu Monogramm: stark verblasstes, aber noch gut lesbares Monogramm Pandolfs; die schwarzen Punkte der Markierung sind gut zu sehen!
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 167 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-35
Voigt-Nummer: 167
Ausstellungsdatum und -ort: 16. 7. 969, Benevent
Aussteller: Pandolf I. und Landolf IV.
Empfänger: Kloster S. Petri in Benevent
Schreiber: Madelfrid cler. et not. atque scriba
Archiv: Or. Montecassino, Caps XLIII Nr. 2
Notiz zu Siegel: nicht erhalten, mit Kreuzschnitt befestigt
Notiz zu Monogramm: Paldolf, ziemlich verblasst, aber noch gut zu lesen, 6,5cm hoch, 5,5m breit
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 168 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-57
Voigt-Nummer: 168
Ausstellungsdatum und -ort: 28. 12. 969
Aussteller: Paldolf I. und Landolf IV.


Empfänger: Kloster S. Mariae di Capua
Schreiber: (Adelchisi sriba?) Es fehlt die Schreiberformel
Archiv: Or. Montecassino, Caps. XI Nr. 22
Notiz zu Siegel: recht gut erhaltenes dunkelbraunes Wachssiegel, Typ 5; Durchmesser Wachs 5,5cm, Durchmesser Eindruck 4cm
Notiz zu Monogramm: mit dicken Strichen, offensichtlich vom Schreiber selbst und wegen des fehlenden Platzes sehr gedrängt; Höhe 5,5cm, Breite 7cm
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 171 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-58
Voigt-Nummer: 171
Ausstellungsdatum und -ort: 12. 3. 977, Capua
Aussteller: Pandolf I. und Landolf IV.
Empfänger: Montecassino
Schreiber: Petrus [IV.] not.
Archiv: Or. Montecassino, Caps. XI Nr. 27
Notiz zu Siegel: nicht erhalten; Abdruck mit winzigen Wachsresten Durchmesser 5,2cm
Notiz zu Monogramm: fehlt! Da die Datierung aber steht, ist die These von De Donato völlig absurd!
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 173 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-59
Voigt-Nummer: 173
Ausstellungsdatum und -ort: 18. 12. 978, Capua
Aussteller: Pandolf I. und Landolf IV.
Empfänger:  Santa Maria in Cingla
Archiv: Or. Montecassino, Caps. X Nr. 45
Notiz zu Siegel: nicht erhalten, Kreuzschnitt; Eindruck ca. 4,5cm
Notiz zu Monogramm: kaum noch was zu sehen; Höhe ca. 7cm, Breite ca. 5,5cm
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 176 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-37
Voigt-Nummer: 176
Ausstellungsdatum und -ort: 27. 1. 980, Benevent
Aussteller: Pandolf I. und Landolf IV.
Empfänger: Montecassino unter Abt Aligernus
Schreiber: Madelfrid cler. et not. atque scriba
Archiv: Or. Montecassino, Caps. XIII Nr. 6


Notiz zu Siegel: gut erhaltenes; nur die Gesichtszüge völlig unkenntlich; 6,5cm Durchmesser Wachs, 4,5cm Durchmeser Eindruck
Notiz zu Monogramm: Höhe 7,0cm; Breite 5,5cm; Strichfüllung dünn, Farbe mittelrot
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 177 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-38
Voigt-Nummer: 177
Ausstellungsdatum und -ort: 3. 6. 980, Capua
Aussteller: Pandolf I. und Landolf IV.
Empfänger:  Agelmundus fidelis
Schreiber: Adelchisi scrib.
Archiv: Or. Montecassino, Caps. XII Nr. 25
Notiz zu Siegel: relativ gut erhaltenes, wenngleich an den Rändern abgebröckeltes mittelbraunes Wachssiegel, Typ 5; Durchmesser 5cm Wachsklumpen; Durchmesser 4cm Eindruck
Notiz zu Monogramm: etwas verblasstes Monogramm Paldolfs, Typ 14, Höhe 8,5cm, Breite 5,7cm
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 180 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-39
Voigt-Nummer: 180
Ausstellungsdatum und -ort: 16. 5. 981, Capua
Aussteller: Landolf IV.
Empfänger: Montecassino
Schreiber: Adelchisi scrib.
Archiv: Or. Montecassino, Caps. XI Nr. 33
Notiz zu Siegel: abgefallen; war wohl unter einem Papier mit Fäden befestigt; Kreuzschnitt; Durchmesser des Abdrucks fast 7cm
Notiz zu Monogramm: Monogramm Landolfs Typ 15, dunkelrot bis fast schwarz, Höhe 8,5 cm, Breite 9 cm
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 182 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-40
Voigt-Nummer: 182
Ausstellungsdatum und -ort: November 928, Capua
Aussteller: Landolf V.
Empfänger: Montecassino
Schreiber: Petrus V. not.
Archiv: Or. Montecassino, Caps. XIII Nr. 34
Notiz zu Siegel: völlig abgegriffen, Vorderseite Typ 5, aber anscheinend kein Rücksiegel, sondern nur ein formloser Wachsklumpen
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 201 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-60
Voigt-Nummer: 201
Ausstellungsdatum und -ort: Mai 984, Capua
Aussteller: Landolf (einfaches D.)
Empfänger: Montecassino
Archiv: Or. Montecassino, Caps. XIV Nr. 34

Foto:

ganze Urkunde

Voigt Nr. 202 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-61
Voigt-Nummer: 202
Ausstellungsdatum und -ort: 28. 7. 987, Capua
Aussteller: Landolf
Empfänger: Montecassino
Archiv: Or. Montecassino, Caps. XIII Nr. 39

Foto:

ganze Urkunde

Voigt Nr. 204 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-62
Voigt-Nummer: 204
Ausstellungsdatum und -ort: 22. 6. (988), Capua
Aussteller: Landolf und Aloara
Empfänger: Montecassino
Archiv: Or. Montecassino, Caps. XIII Nr. 24
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 206 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-63
Voigt-Nummer: 206
Ausstellungsdatum und -ort: 991, Capua
Aussteller: Landolf, Aloara
Empfänger: Montecassino
Archiv: Or. Montecassino, Caps. X Nr. 13
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 207 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-64
Voigt-Nummer: 207
Ausstellungsdatum und -ort: 10. 12. 994, Capua
Aussteller: Laidolf
Empfänger: Montecassino
Archiv: Or. Montecassino, Caps. XIV Nr. 18
Foto:

Voigt Nr. 209 (2 Fotos)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-65
Voigt-Nummer: 209
Ausstellungsdatum und -ort: 3. 9. 1001, Capua
Aussteller: Landolf V.
Archiv: Or. Montecassino, Caps. X Nr. 16

Fotos:

Voigt Nr. 210 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-66
Voigt-Nummer: 210
Ausstellungsdatum und -ort: 20. 2. 1004, Capua
Aussteller: Landolf V.
Empfänger: Kloster Santa Maria in Cengla
Archiv: Or. Montecassino, Caps. X Nr. 31
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 211 (3 Fotos)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-67
Voigt-Nummer:  211
Ausstellungsdatum und -ort: 29. 1. 1012, Capua
Aussteller: Pandolf IV. und Pandolf III.
Empfänger: Montecassino (Abt Atenolf)
Archiv: Or. Montecassino, Caps. X Nr. 12

Fotos:

ganze Urkunde
ganze Urkunde
ganze Urkunde

Voigt Nr. 213 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-68
Voigt-Nummer: 213
Ausstellungsdatum und -ort: 6. 3. 1017, Capua
Aussteller: Pandolf IV. und Pandolf III.
Empfänger: Montecassino
Schreiber: Adeodatus clericus et scriba
Archiv: Or. Montecassino, Caps. X Nr. 47
Notiz zu Siegel: relativ gut erhaltenes dunkelbraunes Wachssiegel, Typ 8, Durchmesser Wachsklumpen 7cm, Durchmesser Eindruck 5cm
Notiz zu Monogramm: Monogramm beider Fürsten H 7cm, B 5,5cm und H 6cm, B 5cm; sie stammen ziemlich sicher von unterschiedlichen Händen
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 214 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-69
Voigt-Nummer: 214
Ausstellungsdatum und -ort: 5. 5. 1017, Capua
Aussteller: Pandolf IV. und Pandolf III.
Empfänger: Montecassino
Archiv: Or. Montecassino, Caps. XI Nr. 54
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 215 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-70
Voigt-Nummer: 215
Ausstellungsdatum und -ort: 9. 5. 1017, Capua
Aussteller: Paldolf IV. und Paldolf III.
Empfänger: Montecassino
Archiv: Or. Montecassino, Caps. XIV Nr. 8
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 216 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-71
Voigt-Nummer: 216
Ausstellungsdatum und -ort: 10.5.1017, Capua
Aussteller: Paldolf IV. und Paldolf III.
Empfänger: Montecassino
Archiv: Or. Montecassino, Caps. XI Nr. 3
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 218 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-72
Voigt-Nummer: 218
Ausstellungsdatum und -ort: 2. 6. 1023, Capua
Aussteller:  Pandolf VI. (di Teano), sein Sohn Johannes
Empfänger: Montecassino
Archiv: Or. Montecassino, Caps. XIII Nr. 7
Foto:
ganze Urkunde

DD inediti 1 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-73
Voigt-Nummer: -- (DD inediti 1)
Ausstellungsdatum und -ort: 10. Februar 1025, Capua
Aussteller: Pandolf VI. (di Teano), sein Sohn Johannes
Empfänger: Kloster San Lorenzo di Capua
Archiv: Capua, Fasc. III Nr. 1

Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 220 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-74
Voigt-Nummer:  220
Ausstellungsdatum und -ort: 12. 4. 1032, Capua
Aussteller: Pandolf IV., Pandolf V.
Empfänger: Montecassino
Archiv: Or. Montecassino, Caps. X Nr. 10
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 223 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-75
Voigt-Nummer: 223
Ausstellungsdatum und -ort: 12. Juni 1040
Aussteller: Waimar IV. von Salerno
Empfänger: Montecassino
Archiv: Or. in Montecassino, Caps. XII Nr. 113
Foto:
ganze Urkunde

Voigt Nr. 225 (1 Foto)

Interne Sigle: CD Langobardiae minoris-76
Voigt-Nummer: 225
Ausstellungsdatum und -ort: Dezember 1054
Aussteller: Pandolf V., Landolf IV.
Empfänger:  Montecassino
Archiv: Or. Montecassino Caps. XIV, Nr. 11
Foto:
ganze Urkunde

Bearbeiter: Zielinski / Rommel / Ewerling

<< K 212/03    [zur Übersicht]    K 212/05 >>