{MGH-Home}    Fernbedienung Informationssystem
der MGH-Bibliothek
Dokumentlieferdienst

Suche

Schnellsuche im OPAC: (nur ein Begriff oder Name)




in den HMTL-Seiten

Mehrere Terme durch Leerzeichen trennen


Suche in



Aktuell



Kurzbeschreibung

Die Bibliothek der Monumenta Germaniae Historica bietet Ihnen nunmehr die Möglichkeit der entgeltpflichtigen elektronischen Bestellung und Lieferung von unselbständigen Werken aus ihrem Bestand via Internet an.

Im Anschluss an eine Recherche im OPAC der MGH-Bibliothek können Sie von allen unselbständigen Titeln, bei denen der entsprechende Button erscheint, sofort Ihre Bestellung auslösen. Die Lieferung erfolgt in elektronischer Form innerhalb von zwei Arbeitstagen (Montag bis Freitag, ausgenommen Feiertage), die Auslieferung einer Papierkopie ist nicht möglich.

  Zum OPAC der MGH-Bibliothek    »»»

 

Technische Voraussetzungen

Um den Dokumentlieferdienst nutzen zu können, müssen Sie über eine gültige E-Mail-Adresse verfügen. Da die Bestellung nur aus dem OPAC heraus möglich ist, können Sie den Dienst nur von einem Computer mit Internetanschluss aus in Anspruch nehmen. Zusätzlich muss auf Ihrem Rechner der Adobe Acrobat Reader (ab Version 4) installiert sein, den Sie kostenlos downloaden können.

 

Was ist bestellbar?

Sie können elektronische Kopien von Aufsätzen aus allen Zeitschriften und Sammelbänden (z.B. Festschriften, Kongressschriften), die im OPAC verzeichnet sind, bestellen. Wir behalten uns vor, die Ausführung von Dokumentbestellungen, die 50 Seiten überschreiten, an den Subito-Dienst der Bayerischen Staatsbibliothek weiterzuleiten.

Was kostet eine Dokumentlieferung?

Das Entgelt richtet sich nach der "Nutzergruppe 1" (Schüler, Auszubildende, Angehörige einer Hochschule oder anderen öffentlichen Einrichtung) des internationalen Subito-Projektes. Je Dokument kosten bis zu 20 Seiten pauschal 4 Euro, jede weitere Seite 0,10 Euro.

Wie wird bestellt?

1. Titelauswahl

Sie bestellen eine elektronische Kopie des gewünschten Aufsatzes unmittelbar im Anschluss an Ihre Recherche im OPAC der MGH-Bibliothek. Sie finden bei jedem Titel, von dem aus eine Bestellung möglich ist, einen entsprechenden Button. Nach einem Klick auf den Bestell-Button erscheint ein Formular, in das die bibliographischen Angaben der Zeitschrift / des Sammelbandes übertragen wurden. Diese müssen sie noch ergänzen (Verfasser und Titel des Aufsatzes, Seitenzahlen, Jahrgang der Zeitschrift), damit wir wissen, was wir Ihnen liefern sollen.

2. Lieferung und Rechnung

Die Auslieferung erfolgt grundsätzlich als Internet-Download im PDF-Format. Wir teilen Ihnen nach der Ausführung des Auftrags per E-Mail einen Hyperlink mit, unter der Sie das eingescannte Dokument aufrufen können. Das Dokument wird eine Woche lang unter dieser Adresse vorgehalten, danach wird der Link ungültig.

Im Bestellformular müssen Sie Ihre Post-Adresse und Ihre E-Mail-Adresse eingeben. Sie können diese Daten für weitere Bestellungen auf Ihrem Rechner speichern, indem Sie die entsprechende Frage mit "Ja" beantworten (hierzu muss Ihr Browser Cookies akzeptieren). Die Rechnung wird Ihnen auf dem Postweg zugehen.

Hinweis zum Urheberrecht

Mit Ihrer Bestellung verpflichten Sie sich, bestehende Urheberrechte zu beachten, insbesondere § 53 UrhG: Vervielfältigungen zum privaten und sonstigen Gebrauch.




Der Dokumentlieferdienst wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert. Für technische Unterstützung danken wir dem Zentralinstitut für Kunstgeschichte und Herrn Thomas Berger (Bonn).